Jugendwallfahrt auf den Bogenberg nimmt Gestalt an

Gemeinsam in die Zukunft gehen – Jugendwallfahrt auf dem Bogenberg findet heuer am 12. Juni digital statt.

Straubing-Bogen  Auch 2021 ist der „Club“, ein Organisationsgremium, dass sich aus dem Kreisverband der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Straubing-Bogen, dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Straubing-Bogen, dem BDKJ Straubing-Stadt und der Katholischen Jugendstelle Straubing, so wie freiwilligen Helfern zusammensetzt, wieder eifrig am planen. Ziel ist auch in diesem Jahr die Organisation der Jugendwallfahrt auf den Bogenberg, die am 12. Juni 2021 stattfinden wird. Diese Woche traf sich der „CLUB“ zu seiner dritten Vorbereitungssitzung. Schwerpunkt der Sitzung bildeten die organisatorische Detailplanung und die thematische Konkretisierung des Gottesdienstes. Der Gottesdienst, gestaltet unter dem Motto „Gemeinsam in die Zukunft gehen“ findet um 18:00 Uhr in der Wallfahrtskirche am Bogenberg im engsten Kreise statt und wird Live übertragen. Der Wallfahrtsgottestdienst kann per Online-Live-Stream unter den Link: www.live.jugendwallfahrtbogenberg.de verfolgt werden. Hauptzelebrant ist im diesem Jahr KLJB-Diözesanseelsorger Christian Liebenstein. Für die musikalische Gestaltung im Gottesdienst ist eine Band angedacht. Ob dies möglich ist entscheidet sich je nach pandemischer Lage.  Zum Feiern des gemeinsamen Gottesdienstes zur Jugendwallfahrt per Onlinestream sind wieder alle Jugendlichen und Jugendgruppen herzlich eingeladen. „Uns war es ein Anliegen nach dem Coronabedingten Ausfall der Jugendwallfahrt letztes Jahr, die Jugendwallfahrt im diesem Jahr wieder durchzuführen, auch wenn dies leider nur online möglich ist“, so Daniel Poiger vom Planungsgremium. Rund um die digitale Jugendwallfahrt sind weitere Onlineangebote, wie eine digitaler Pilgerweg, die geplant. Nähere Infos hierzu gibt es auf den Kanälen der Jugendwallfahrt. Die bei dem Wallfahrtsgottesdienst eingesammelte digitale Kollekte wird in diesem Jahr an den Förderkreis der Jugendbildungsstätte Windberg gespendet. Die Jugendbildungsstätte hat als wichtige Einrichtung der Jugendarbeit in der Region durch die Corona Pandemie extrem gelitten. Weitere Möglichkeiten zur  kontaktlosen Spende ist eine Kollektenbox für die Jugendwallfahrt in der Wallfahrtskirche auf dem Bogenberg, welche in den Wochen zuvor aufgestellt wird und auch ein paar Wochen nach der Jugendwallfahrt bereitsteht. Die Veranstalter weisen weiter auf die Möglichkeit hin, Spenden direkt auf das Konto des Förderkreises der Jugendbildungsstätte Windberg mit dem Verwendungszweck „Spende Jugendwallfahrt“ zu überweisen. Die Bankverbindung lautet wie folgt: Förderkreis JuBi Windberg e.V. IBAN: DE45 7426 0110 0002 6204 80. Diese Spenden können steuerlich abgesetzt werden. Für die fleißigen Pilger und Pilgerinnen der letzten Jahre gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Wallfahrtsband. Diese liegen ebenfalls ein paar Wochen vor und nach der Jugendwallfahrt auf dem Bogenberg aus. Auf der Facebookseite „Die Jugendwallfahrt auf den Bogenberg“, auf der Homepage „jugendwallfahrt-bogenberg.de“ und auf dem Instagramprofil „Jugendwallfahrt_Bogenberg“ gibt es laufend aktuelle Infos zur Planung. Alt und Jung sind wieder herzlich eingeladen an dem Spektakel teilzunehmen und sich inspirieren zu lassen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.